Haben Sie Fragen zu meinen Leistungen ?
Dann rufen Sie mich gerne an :

+48 605-085-913

Bescheinigung nach Art. 54 EuGVVO – Vollstreckung in Polen

Bescheinigung nach Art. 54 EuGVVO – Vollstreckung in Polen

Bescheinigung nach Art. 54 EuGVVO (EG 44/2001)

Die EuGVVO (VERORDNUNG EG Nr. 44/2001 DES RATES vom 22. Dezember 2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen) regelt u.an. auch die Vollstreckbarkeit von Entscheidungen in anderen Mitgliedstaaten. Diese werden im Ausland nach Art. 38 Abs. 1 EuGVVO auf Antrag des Titelgläubigers für vollstreckbar erklärt. Die Erteilung der Bescheinigung kann vom Gläubiger bei dem deutschen Gericht beantragt werden, dass die Entscheidung erlassen hat.
Bei der Bescheinigung nach Art. 54 EuGVVO handelt es sich um ein Formblatt, dass in Anhang V zur Verordnung vorgegeben ist. Der Inhalt der Bescheinigung muss dem Formblatt entsprechen, damit diese auch ohne Übersetzung im Ausland verwendet werden kann.
Mit der Bescheinigung nach Art. 54 EuGVVO erhält eine deutsche Entscheidung gewissermaßen einen „Reisepass.“ Der Titelgläubiger kann unter Vorlage der Entscheidung sowie der Bescheinigung in Polen die Vollstreckbarerklärung als auch eine Vollstreckungsklausel beantragen. Dieses Verfahren, ist im Gegensatz zu dem oben ausgeführten Fall a) Bestätigung als Europäischer Vollstreckungstitel (EuVT) nach der europäischen Verordnung (EG) Nr. 805/2004, jedoch aufwendiger.

Unsere Kanzlei kann für Sie das Zwangsvollstreckungsverfahren auf dem ganzen Gebiet von Polen einleiten.

Inkasso in Polen, Vollstreckung Polen, zwangsvollstreckung in polen beantragen, der polnische gerichtsvollzieher, Forderungseinzug in Polen, gerichtsvollzieher in polen, Inkasso Polen, Vollstreckung in Polen, zwangsvollstreckung in polen

Erforderliche Felder sind markiert *.

Ihre Information
Ihre Nachricht
Sicherheitscode
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.

Telefonische Rechtsberatung in Polen 0048 605 085 913

------------------------------------

Auf Grund der jetzigen Pandemie und der vielen Anfragen bezüglich einer Rechtsberatung in der Anwaltskanzlei von anwalt Monika Osińska-Majchrzak, wird jetzt eine telefonische

Rechtsberatung/Rechtsauskunft gegen eine Gebühr angeboten. So erhält der Mandant schnell und unkompliziert eine Rechtsauskunft, ohne dafür sein Zuhause verlassen zu müssen.

--------------------------------------------

Anwalt Monika Osińska-Majchrzak berät ihre Mandanten dabei immer persönlich und individuell, bei Bedarf kann später ein persönlicher Termin erfolgen.

----------------------------------------------------

>>> SIE KÖNNEN EINEN RECHTSANWALT IN POLEN BESUCHEN, OHNE DAS HAUS BZW. DIE FIRMA ZU VERLASSEN <<<